BioTopp-Nachrüstung

Unser Nachrüstsatz BioTopp MN bzw. ON ist gekennzeichnet durch:

Ohne aufwendige Erdarbeiten können Sie Ihre bestehende Abwassergrube zu einer vollbiologischen Kleinkläranlage aus der BioTop-Systemfamilie aufrüsten

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Nachrüstsatz aus unserer BioTopp-Systemreihe reinigt häusliches Abwasser äußerst zuverlässig. Im Handumdrehen bringen Sie Ihre Kleinkläranlage auf den neuesten Stand der Technik.

Bei den Anlagen aus unserer BioTopp-Systemreihe erfolgt die biologische Behandlung des Abwassers durch das beim Belebungsverfahren übliche Druckluftbelüftungssystem. Auf ein beim Belebungsverfahren sonst notwendiges Nachklärbecken kann durch das hier angewandte SBR-Verfahren verzichtet werden.

Um eine hohe Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit zu erreichen, werden feinblasige Silikon-Membranbelüfter eingesetzt, deren Poren sich automatisch bei Abschalten der Belüftung verschließen und somit verstopfungssicher sind.

Durch die Anordnung zweier getrennter Reaktorkammern und spezielle verfahrenstechnische Neuerungen werden sowohl eine außerordentlich hohe Reinigungsleistung als auch eine hervorragende Nährstoffreduzierung erzielt. Ein weiterer entscheidender Vorteil unseres BioTopp-Verfahrens ist, dass eine mechanische Vorklärung nicht mehr erforderlich ist.

Beim BioTopp-System erfolgt ein automatischer Überschussschlammabzug in den integrierten Schlammstapelraum, ohne dass die Gefahr einer Verarmung von Biomasse besteht.

Im alternativ zum integrierten Schlammstapelraum lieferbaren Schlammvererdungsbecken wird der Überschussschlamm in Klärschlammerde, die einem Humusboden entspricht und zugleich bessere Eigenschaften als Komposterde aufweist, umgewandelt.

Diese neuartige Kombination aus BioTopp-System ohne mechanische Vorklärung und der Schlammvererdung vereint erstmalig die Forderungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG,1996) hinsichtlich der Reinigungsleistung und gleichzeitig die Belange des Abfall- und Kreislaufwirtschaftsgesetzes im Hinblick auf die Verwertung des anfallenden Schlammes.

Die Qualität des gereinigten Abwassers ist so hoch, dass es nach Desinfektion (z.B. BioTopp UV-Desinfektionsstufe DE) zur Gartenbewässerung, Toilettenspülung usw. verwendet werden kann.

Unsere Systemfamilie BioTopp ist so ausgelegt, dass sie den unterschiedlichen Anforderungen und Kundenwünschen individuell angepasst werden kann.

Durch das Bausteinsystem, aus dem sich unsere Anlagenreihe BioTopp zusammensetzt, ist unser Verfahren auch später noch erweiterbar. So kann z.B. die Vererdungsstufe BioTopp VE zu einem späteren Zeitpunkt in Anlagen ohne Vorklärung nachgerüstet werden.

Das BioTopp-Verfahren kann in Behälter verschiedener Hersteller oder in Ortbetonbehälter installiert werden. Bei bestehenden Abwassergruben und Abwasserreinigungsanlagen, die nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen, ist ebenfalls eine unkomplizierte und kostengünstige Nachrüstung möglich. Somit ist die BioTopp-Systemfamilie an sämtliche bauseitigen Gegebenheiten im In- und Ausland anpassbar.

Durch den geringen Energiebedarf der feinblasigen Membranbelüftung beim BioTopp-Verfahren ist auch dort ein Betrieb der Anlage mit Photovoltaik möglich, wo kein Strom zur Verfügung steht.


Ökoservice – Die Experten für Ungeklärtes


 Top

Downloads